Apfelprojekt der Klasse BV Neustart

Am 15.02. verkauften die Schüler der Berufsvorbereitungsklasse (BV) Neustart im Eingangsbereich der Berufsschule Neu-Ulm selbst gebackenen Apfelkuchen mit vollem Erfolg!

Gestartet hat das Projekt mit einer Baumpatenschaft, die über das Landratsamt Neu-Ulm organisiert wurde. Die Schule bzw. die Schülerinnen und Schüler können die Äpfel ernten und verarbeiten, müssen sich aber im Gegenzug um die Grünfläche und um die Pflege der Obstbäume kümmern. Dieses Jahr ist dies die Aufgabe der BV-Neustart.

Das fächerübergreifende Projekt beschäftigte uns über mehrere Monate. Zu Beginn des Schuljahres durften wir im Fach „Lebensgestaltung“ die Äpfel ernten. Parallel dazu erstellten wir passend zum Projekt im Fach „Medienwelten“ eine Arbeitsmappe mithilfe von iPads. Mit den Äpfeln haben wir zum einen Apfelsaft selbst hergestellt und zum anderen hunderte Apfelschnitze zum Apfelkuchen backen vorbereitet.  Im Februar begann dann die Vorbereitung auf das große Backen und den Verkauf. Nach dem Probebacken im Fach „berufliche Handlungsfähigkeit“ fühlten wir uns gewappnet für den Showdown. Am Tag des Verkaufs haben wir acht Kilogramm Apfelschnitze zu zwölf Apfelkuchen in Herzform gebacken. Der Verkauf der Kuchen, von Bio-Kaffee und türkischem Apfeltee wurde von den Schülerinnen und Schüler der BSNU super angenommen. Wir haben mehr als 100 Stück verkauft und sind sehr stolz darauf. Spannend war für uns der Kassensturz, da die Käuferinnen und Käufer selbst entscheiden durften, wieviel sie bezahlen.

Die BV-Neustart Klasse plant schon jetzt einen weiteren Verkauf. Lassen Sie sich überraschen…

Autor: BV-Neustart mit Herrn Grimmeißen

28. März 2022

Gepostet in: Allgemein